Wirkungsvolle Rückengymnastik

Wirbelsäulen- oder Rückengymnastik ist eine wesentliche Voraussetzung für einen gesunden, voll funktionsfähigen Rücken. Denn vor allem in Zeiten von Stress und Bewegungsmangel gilt es, mit einem regelmäßigen Rückentraining die volle Bewegungsfreiheit zu bewahren und von mehr Gesundheit und Lebensqualität zu profitieren.

Eine gute Wahrnehmung der einzelnen Wirbelsäulengelenke und deren Position im Raum ist bedeutsam für eine aufrechte Körperhaltung und dient der Entlastung des Rückens. Daher ist die Wahrnehmungsschulung auch der Nacken- und Schultermuskulatur ein wichtiger Bestandteil jeder Übungsstunde.

Gymnastik ist dann besonders wirkungsvoll, wenn sie mit Freude durchgeführt wird. Denn dann wird auch regelmäßig geübt. In einer kleinen Gruppe machen die Übungen mehr Spaß und sind dadurch effektiver.

Der 10-stündige Gruppenkurs „Wirkungsvolle Rückengymnastik“ basiert auf zwei Erfolgsfaktoren: Zum einen stehen beim Training immer Ihre individuellen Bedürfnisse und Vorerkrankungen im Mittelpunkt. Zum anderen werden die Übungen von unseren gut geschulten Physiotherapeuten und Sportlehrern durchgeführt. Viele Krankenkassen fördern daher Ihr persönliches Rückentraining.

Inhalte

Wir verfolgen mit Ihnen gemeinsam folgende Ziele: Zum einem geht es um eine Verbesserung des körperlichen Zustandes der Muskulatur, der Sehnen und Gelenke rund um den Rücken, der Schultern und dem Nacken. Zum anderen bauen Sie im Kurs die Kompetenz auf, die Übungen zu Hause oder am Arbeitsplatz im Eigentraining absolvieren zu können.

Der Kurs im Überblick:

  • Kräftigung und Mobilisation der gesamten Wirbelsäule
  • Koordinationstraining von segmentalen und mehrgelenkigen
    Bewegungsmustern
  • Atmung und Bewegung im bewussten Zusammenspiel
  • Stabilisationstraining aller Muskelfunktionsketten und Muskelschlingen über den vollen Bewegungsumfang
  • Verbesserung der Beweglichkeit von Rumpf, Nacken, Schultern, Armen, Hüften und Beinen
  • Hohe Wiederholungszahl der Übungen, um zum einen das Herz-Kreislauf- und zum anderen das Lymphsystem anzuregen
  • Kompetenzförderung zum Eigentraining, da die Kursinhalte ohne Geräte durchgeführt werden

Zu den Kursenplänen