MRT Physiotherapie

Mit all unseren therapeutischen Fachkräften wollen wir Ihnen den Alltag erleichtern und Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern, indem wir zum Beispiel bei akuten oder chronischen Gelenkbeschwerden, Wirbelsäulenerkrankungen oder einem Bandscheibenvorfall Ihre Gelenke mobilisieren, also bewegen, und so Ihre Schmerzen lindern; denn durch gezielte passive oder aktive Bewegung lässt sich der Heilungsprozess nach Verletzungen und operativen Eingriffen unterstützen. Zusätzlich wenden wir unser Wissen bei Ihnen an, um Haltungsschäden zu verringern, Kopfschmerzen zu bekämpfen und bei Lymphödemen, Stauungen von Lymphflüssigkeit im Gewebe, Schwellungen abzubauen.

Die wichtigste Behandlungsform der Physiotherapie ist die Manuelle Therapie. Wie der Name schon vermuten lässt, umfasst die Manuelle Therapie hauptsächlich spezielle Handgriffe und bestimmte übungen zur Behandlung von Funktionsstörungen Ihres Bewegungsapparates und Nervensystems. Eine ausführliche Untersuchung und Ihre persönliche Krankengeschichte fließen dabei in die Behandlung ein. Manuelle Therapie wird nur von Physiotherapeuten durchgeführt, die eine entsprechende umfangreiche Zusatzausbildung abgeschlossen haben.

Störungen von Gelenken und Muskeln, zum Beispiel Blockaden, können Kopfschmerzen, Schwindel oder Bewegungseinschränkungen zur Folge haben. Mit der Manuellen Therapie behandeln wir solche Störungen und Symptome. Überbewegliche Gelenke können wir stabilisieren und Schmerzen, die durch Arthrose hervorgerufen werden, verringern.

Physiotherapie hilft Ihnen bei allen Beschwerden des Bewegungsapparates aber auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Asthma und vielem anderen mehr. Sie wird von Ärzten unterschiedlichster Fachrichtungen verordnet, kann aber auch ohne Rezept in Anspruch genommen werden.

Anwendungsgebiete:

  • Rückenerkrankungen
  • Schmerzen in Kopf, Nacken, Kiefer, Schultern, Armen, Händen, Hüften, Knien oder Füßen
  • Behandlung nach Verletzungen, Brüchen, Sehnenabrissen, Gelenkoperationen
  • Erhalt oder Wiederherstellung von Beweglichkeit, Muskelkraft und Ausdauer
  • Verbesserung der Geschicklichkeit und Sturzprophylaxe
  • Verbesserung oder Vermeidung von Haltungsschäden (gerade auch bei Kindern und Jugendlichen)
  • Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Spezielle Gymnastik bei chronischen Atemwegserkrankungen
  • Und vieles andere mehr

Mehr Informationen unter:
www.physiotherapie-honnef.de